Mode- und Stilberatung    
     
Welcher Figurtyp sind Sie?

Für die Auswahl Ihrer Garderobe ist Ihre Körperform entscheidend.
Bei Ihrer persönlichen Stilberatung erfahren Sie, welcher Figurtyp Sie sind:

 


A-Typ

Als A-Typ haben Sie eine sehr feminine Figur mit einem schmalen Oberkörper. Die Hüften sind weiblich rund. Tragen Sie helle oder auch glänzende Oberteile und dunkle Unterteile, damit dieser Teil Ihres Körpers optisch in den Hintergrund gerückt wird. Ein V-Ausschnitt, Polokragen oder diagonaler Ausschnitt sind für Sie ideal.


H-Typ

Beim H-Typ bilden Oberweite und Hüften eine Linie. Ihre Körpermitte ist nicht klar zu erkennen. Tragen Sie klassische, schmal geschnittene Hosen sowie ein- und zweireihige Jacken. Ihre Hosen sollten nicht zu eng sitzen und aus fließenden Stoffen sein. Tragen Sie nichts, was Ihre Taille betont.


O-Typ

Beim O-Typ bilden die Pfunde in der Körpermitte den Schwerpunkt. Dieser Typ hat oft schöne, gerade geschnittene und schlanke Beine. Tragen Sie kurze, schmale Röcke oder auch lange Röcke mit einem Schlitz als Detail. Gerade geschnittene einfache Hosen sind für sie ideal. Tragen Sie Ober- und Unterteil Ton in Ton, vergrößert optisch. Ein V-Ausschnitt bis zum Brustansatz hat streckende Wirkung.


V-Typ

Kennzeichnend für den V-Typ sind ausgeprägte Schultern, ein voller Busen und im Gegensatz dazu eine schmale Taille. Betonen Sie Ihr Unterteil - oft sehr schöne Beine - mit einem Schlitz im Rock oder etwas Muster in der Kleidung. Vermeiden sollte dieser Typ große Schulterpolster, doppelreihige Jacken, auffälligen Schmuck, weil der Oberkörper damit zusätzlich betont wird.


X-Typ

Der X-Typ gehört zu den weiblichen Prachtstücken unter den Figurtypen: Der große Busen, eine rundliche Hüftpartie mit einer ausgeprägten Taille kennzeichnen diesen Typ. Tragen Sie locker gewebte, fein fallende Stoffe. Ideal für Sie sind Hemdblusenkleider, die mit einem Gürtel Ihre Taille betonen, Blusen mit diagonaler Wickelform, dreiteilige Anzüge. Vermeiden Sie steife und starr wirkende Stoffe, weil Ihre Figur dadurch unnötig plump wirkt.

 

Wir erarbeiten gemeinsam Ihre persönliche Stilrichtung:
Ist es der natürlich-sportliche Look, sind Sie der zarte Typ oder eher der romantisch-verspielte Typ? Neigen Sie zu einem klassischen Outfit oder mögen Sie es dramatisch?

 

Sie erhalten von uns Tipps für Ihre
Problemzonen
Grundgarderobe
Kombinationsmöglichkeiten
Sakko/Jackenlänge- und Rocklänge
Ausschnitte und Kragenformen
Schmuckform
optimale Brille
   

 

 

   
 
nach oben